• Agri-Photovoltaik (Agri-PV, APV)

    Das müssen Sie wissen!

    W as ist Agri-Photovoltaik? Wie funktioniert die gleichzeitige Flächennutzung für Landwirtschaft und Solarstromerzeugung? Fragen über Fragen, die wir hier beantworten.

  • Pachtpreise Ackerland 2021

    Damit können Sie rechnen!

    In Zeiten des Klimawandels und einer in der Krise steckenden Landwirtschaft, muss so mancher Bauer neue Wege finden, seinen Boden zu Geld zu machen. Das Verpachten von Ackerland, um darauf Solarstromanlagen zu errichten, ist so ein Weg. Wir erklären alles Wissenswerte über Pachtpreise von Ackerland 2021.

  • EEG 2021

    Einfluss des Gesetzes auf Freiflächen und Freiflächenanlagen – ein Überblick

    Welchen Einfluss hat das EEG 2021 auf Planung, Ausschreibung und Betrieb von Freiflächenanlagen? Wir liefern Ihnen einen fundierten Überblick über alles Wissenswerte.

  • FAQ Freiflächenanlagen:

    Alles Wichtige zum Landverpachten für solare Energieerzeugung

    Sie sind Besitzer einer Freifläche und spielen mit dem Gedanken, diese zu verpachten, so dass dort eine Anlage zur Erzeugung von erneuerbarem Solarstrom errichtet werden kann? Wir beantworten Ihnen hier die wichtigsten Fragen zum Thema.

  • Freifläche für Solarpark verpachten:

    Die Schritte von der Idee bis zur Pacht im Überblick

    Sie würden gerne mehr Ertrag aus Ihrem Land holen? Wir erklären Ihnen hier Schritt für Schritt den Weg, der dafür zu gehen ist. So wissen Sie, was als Landverpächter auf Sie zukommt.

  • Freiflächen verkaufen oder Freiflächen verpachten

    Was ist besser?

    Was ist besser, Freiflächen verkaufen oder verpachten?" – das können Sie nur für sich entscheiden: Unser nachfolgender Vergleich hilft Ihnen dabei.

  • Freiflächenanlagen

    Wissenswertes zu Rückbau und Recycling

    Die Lebensdauer großer Freiflächenanlagen zur Erzeugung erneuerbaren Solarstroms beträgt 30 Jahre. Wer vorhat, seine Freifläche zu verpachten, sollte sich frühzeitig mit dem Thema Rückbau und Recycling von Solaranlagen beschäftigen. Wir klären auf.

  • Biodiversität fördern

    kein Problem mit einem Solarpark!

    Was ist Biodiversität? Warum ist die biologische Vielfalt in Gefahr? Wie trägt eine großflächige Solarstrom-Anlage zu mehr Biodiversität bei? Diese und andere Fragen rund um das Thema Biodiversität und Freiflächenanlage beantworten wir in diesem Beitrag.

  • Wissenswertes rund ums Thema

    "Schutzgebiete"

    Liegt Ihre Freifläche in einem Schutzgebiet, gelten ganz besondere Bedingungen für den Bau eines Solarparks. Wir klären auf.

  • Förderkorridor:

    Warum gibt es so viele Solarparks entlang von Autobahnen und Schienenwegen?

    Fast zwei Millionen Solarstromanlagen erzeugen mittlerweile in Deutschland erneuerbaren Strom aus Sonnenenergie. Wir erklären in diesem Beitrag, warum es so viele große Solaranlagen entlang von Autobahnen und Schienenwegen gibt.

  • Die Rolle der Gemeinde beim Genehmigen vom Solarpark

    Wir beleuchten in diesem Beitrag die Rolle der Gemeinde beim Genehmigen von Solarparks

  • Solarpark:

    So lässt sich der Flächenverbrauch möglichst ökologisch entschärfen

    Wie können Solarparks errichtet werden, ohne dass sie die Problematik Flächenverbrauch noch verschärfen? Antworten auf diese und andere Fragen rund um den Flächenverbrauch liefert Ihnen unser Beitrag.

  • Photovoltaik & Solarpark:

    Was sind benachteiligte Gebiete?

    Freiflächen für Solarstromanlagen müssen in einer bestimmten Gebietskulisse errichtet werden. Es obliegt den Bundesländern, ob sie dafür u.a. auch landwirtschaftlich benachteiligte Flächen genehmigen. Was sind benachteiligte Flächen? Wir beantworten hier die Frage.

  • Naturverträgliche Photovoltaik-Freiflächenanlagen:

    6 Kriterien

    Deutschland soll bis 2045 klimaneutral sein. Saubere und kosteneffiziente Photovoltaik-Anlagen als unverzichtbarer Eckpfeiler für die angestrebte Stromwende. 6 Kriterien für naturverträgliche Photovoltaik-Freiflächen stellen wir hier vor.

  • Land verpachten für Solarpark

    Was steht im Pachtvertrag?

    Sie planen, ein Stück Ihres Landes zu verpachten, so dass darauf eine Solarstromanlage errichtet werden kann? Wir erklären hier das Wichtigste, was im Pachtvertrag steht.

  • PV-Freiflächen

    Diese 12 Fakten sollten Sie kennen!

    Welche Bedingungen muss eine Freifläche erfüllen, um als PV-Freifläche genutzt werden zu können? Diese und viele andere Fragen beantworten wir Ihnen in dieser 12-Faktensammlung zu PV-Freiflächen.

  • Platz da für Photovoltaik?

    Platz da für Photovoltaik!

    Damit die Energiewende gelingt, brauchen wir Installationsflächen. Laut einer aktuellen Studie des Fraunhofer ISE sind die dafür nötigen Flächen zur Genüge vorhanden. Mehr dazu erfahren Sie hier.

  • Pachtvertrag

    diese wichtigen Punkte sollten Sie beachten!

    Wir erklären Ihnen, worauf Sie beim Pachtvertrag achten müssen: Sie erfahren, auf welche Vertragspunkte es im Vertrag besonders ankommt.

  • Onlinerechner Freiflache Pacht

    mit diesen Pachteinnahmen können Sie rechnen!

    Hier stellen wir Ihnen unseren praktischen Onlinerechner vor. Damit wissen Sie im Nu, wie hoch Ihre jährliche Pacht ausfällt.

  • Pachtpreise in der EU: So groß sind die Preisunterschiede!

    Die Pachtpreise in den Staaten der Europäischen Union variieren stark. Warum das so ist und mit welchen Pachtpreisen Sie hierzulande und anderswo rechnen müssen, das erklären wir Ihnen hier. Zudem geben wir Ihnen einen Überblick über die Entwicklung der europäischen Pachtpreise.

  • Photovoltaik-Freiflächenanlage: Was ist Doppelnutzung und was bringt sie?

    Zwei Fliegen mit einer Klappe – die schlagen Betreiber einer Photovoltaik-Freiflächenanlage (sogenannter Solarpark), die mit ihrer Anlage Solarstrom erzeugen und die Fläche zugleich landwirtschaftlich nutzen (Stichwort: gleichzeitige Flächennutzung für Landwirtschaft und Solarstromerzeugung, auch Agri-Photovoltaik, kurz: APV, genannt). Wir erklären, welche Möglichkeiten zur Doppelnutzung der Freifläche es gibt und was diese bringt.
  • Energiewende? Nicht ohne Freiflächen-Boom!

    Die Energiewende ist ein Wendemanöver in vielen Schritten. Einer davon muss der Ausbau von Photovoltaik-Freiflächenanlagen (PV-FFA) sein. Das fordert der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW), der nach eigenen Angaben über 1.900 Unternehmen vertritt, in seinem Positionspapier "Die Energiewende braucht einen PV-Boom. Die Photovoltaik-Strategie des BDEW".

  • PV-Booster: So soll das Osterpaket den Ausbau erneuerbarer Energien beschleunigen

    Anfang Januar 2022 zog Dr. Robert Habeck seine „Eröffnungsbilanz Klimaschutz“ (wir berichteten). Zugleich stellte der Vizekanzler und Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz Pläne für die kommenden Monate vor – unter anderem kündigte er ein „Osterpaket“ und ein „Sommerpaket“ mit Maßnahmen an, um Deutschland auf Klimakurs zu bringen. Das Osterpaket, eine 500 Seiten starke und damit die größte Gesetzesnovelle der deutschen Energiepolitik bislang, lieferte er Anfang April, inzwischen ist es vom Bundeskabinett beschlossen.
Alle Beiträge
×
×
Datenschutz-Bestimmungen
Diese Datenschutzerklärung (“Datenschutzerklärung”) erläutert die Art und Weise, wie Ihre personenbezogenen Daten von Capital PV, einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung, erhoben und verarbeitet werden, die im Handelsregister Paris unter der Nummer 840 695 589 eingetragen ist, mit Firmensitz 28, rue des colonnes du trône, 75012 Paris (nachfolgend „Capital PV").

Dieses Dokument enthält insbesondere: 
- Die Gründe, wofür wir Ihre Daten verwenden;
- Wie wir die Daten erheben;
- Die Personen, mit denen wir Ihre Daten teilen können;
- Die Aufbewahrungsdauer Ihrer Daten;
- Die Rechte, über die Sie verfügen.

1) Für welche Zwecke und auf welcher gesetzlichen Grundlage verwenden wir Ihre Daten?

Wir verwenden Ihre Daten:

- um Sie gemäß unserem berechtigten Interesse, die Nutzer unserer Dienste zu informieren, über die Dienste zu informieren;
- um Ihr Projekt zu untersuchen und die Kontaktdienste mit Anlegern entsprechend Ihrer Anfrage zu erbringen, entweder durch eine von Capital PV selbst angebotene Investition oder durch die Übermittlung Ihrer Daten an Partner von Capital PV, die möglicherweise an Ihrem Projekt interessiert sind. Diese Verarbeitung ist für die Erfüllung des Vertrags mit dem betreffenden Kunden erforderlich oder erfolgt im Einklang mit Ihrer Einwilligung zur Übermittlung Ihrer Daten an unsere Partner-Investoren, die an Ihrem Projekt interessiert sein können;
- um Ihnen Umfragen zur Zufriedenheit und Umfragen in Übereinstimmung mit dem berechtigten Interesse von Capital PV an der Verbesserung der Qualität seiner Dienstleistungen zu übermitteln;
- um die vorprozessualen und prozessualen Maßnahmen gemäß der Notwendigkeit, den Vertrag auszuführen, zu verwalten sowie das berechtigte Interesse von Capital PV, einen Anspruch oder einen Vertrag nachzuweisen;
- um jede Tätigkeit zu identifizieren, zu untersuchen und zu verhindern, die gegen unsere Nutzungsbedingungen verstößt; die betrügerisch sein könnte oder sich allgemein als illegal erweisen könnte; um die gesetzlichen Anforderungen, aber auch unser berechtigtes Interesse an dem Schutz unserer Rechte sowie der Rechte und Sicherheit Dritter, insbesondere der Anleger, zu erfüllen.

2) Bei wem werden Ihre personenbezogenen Daten erhoben?

Ihre personenbezogenen Daten werden direkt bei Ihnen erhoben. Sie können auch aus anderen Quellen erhoben werden: Ihre Geolokalisierungsdaten werden indirekt über nicht-öffentliche Quellen erhobenhttps://www.jotform.com/ und https://www.123formbuilder.com/.

3) An welche Kategorien von Empfängern werden die Daten übermittelt?

Ihre personenbezogenen Daten werden an die folgenden Personen, Dienste und Einrichtungen je nach Betreff übermittelt:
 befugte Personen der Capital PV-Services: Informations-, Kontaktdienst und Entwicklungsdienst.
 für die Dienstleistungen des Investors befugten Personen: Installations-, Entwicklungs-, Finanzierungs- und Investitionsdienstleistungen.
 an Dienstleister und Subunternehmer, die von Capital PV beauftragt wurden, sie bei der Verwaltung ihrer Tätigkeiten zu unterstützen, insbesondere in Bezug auf die Verwaltung der Website (Hosting, Wartung), die Entwicklung ihrer Tätigkeit, die Verwaltung der Beziehungen mit dem Investor und den Abschluss des Erbpachtvertrags;
 an Dienstleister und Subunternehmer, die vom Investor beauftragt wurden, ihn bei der Verwaltung seiner Aktivitäten zu unterstützen,
 Die personenbezogenen Daten können an einen Dritten weitergegeben werden, wenn Capital PV oder der Investor dazu in Anwendung eines Gesetzes oder einer Vorschrift insbesondere zur gesundheitlichen Überwachung, einer gerichtlichen Anordnung oder wenn diese Weitergabe im Rahmen einer Untersuchung oder eines Verfahrens auf französischem Staatsgebiet oder im Ausland erforderlich ist oder wenn sie für die Untersuchung, Vorbeugung, Ergreifung von Maßnahmen im Zusammenhang mit illegalen Aktivitäten oder Verdacht auf Betrug erforderlich ist.

4) Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Die zur Erfüllung eines Vertrags erforderlichen Daten werden während der Dauer des Vertragsverhältnisses aufbewahrt. Sie werden sodann als Zwischenarchivierung aufbewahrt, um unseren verschiedenen gesetzlichen Verpflichtungen zu entsprechen, insbesondere der Buchhaltung oder Steuerpflicht, aber auch um jeden Beweis für den Streitfall innerhalb der verschiedenen Verjährungsfristen, die zu den vorstehend beschriebenen Zwecken gelten, aufzubewahren.

Die während Ihrer Hinterlegung auf der Website erhobenen Daten werden drei Jahre lang ab der Hinterlegung aufbewahrt.

Die Angaben zu Ihrem Sperrungsantrag werden drei (3) Jahre ab Eingang Ihres Antrags aufbewahrt.

5) Welche Rechte haben Sie in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten?

Sie verfügen über ein Recht auf Zugriff, Berichtigung und Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie über das Recht auf Übertragbarkeit der Daten, das Sie vorbehaltlich der in den Bestimmungen zum Schutz personenbezogener Daten für die Ausübung dieses Rechts vorgesehenen Bedingungen geliefert haben.

Sie haben ferner das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen, sowie das Recht, Richtlinien über den Verbleib Ihrer personenbezogenen Daten nach Ihrem Tod festzulegen und die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an uns unter info@capitalpv.de oder an folgende Postanschrift: Capital PV, 28 rue des colonnes du Trône 75012 Paris.

Sie haben auch das Recht, bei der zuständigen Datenschutzbehörde CNIL in Frankreich eine Beschwerde einzureichen.

6) Änderung der Datenschutzrichtlinie

Es ist möglich, dass wir diese Datenschutzrichtlinie überarbeiten oder ergänzen, insbesondere um neuen Zwecken oder Gesetzesänderungen Rechnung zu tragen. Solche Änderungen werden ab der Veröffentlichung wirksam. Wir werden Sie über Änderungen durch eine Benachrichtigung auf der Website oder durch ein anderes Kommunikationsmittel informieren. Wir empfehlen Ihnen, diese Richtlinie regelmäßig zu überprüfen und zu lesen, um ihre neueste Version zu kennen.

7) Capital PV kontaktieren

Für Anmerkungen oder Fragen zu diesem Dokument wenden Sie sich bitte an: info@capitalpv.de oder an folgende Postanschrift: Capital PV, 28 rue des colonnes du Trône 75012 Paris.